23.01.2020 Do
17:00 Uhr
bis 19:00 Uhr Eintritt 3 Euro zzgl. Eintritt

Veranstaltung Die Sprache der Dinge. Kunst und Religion im Dialog - im Museum Barberini

Ein theologisch-kunstgeschichtlicher Dialog in der Van-Gogh-Ausstellung im Museum Barberini. Mit Angelika Zädow, der Superintendentin des evangelischen Kirchenkreises Potsdam und Dr. Dorothee Entrup, Kunsthistorikerin, Museum Barberini

Van Gogh war ein zutiefst religiöser Mensch. Auf einigen Stillleben arrangierte er Dinge wie heilige Gegenstände auf einem Altar. Viele der dargestellten Objekte stehen symbolhaft für die Gefühlswelt des Künstlers oder enthalten verschlüsselte Botschaften. Ein Gemälde der Ausstellung ist Ausgangspunkt des Gesprächs und wird aus kunsthistorischer und theologischer Sicht betrachtet. Anschließend besteht die Möglichkeit, im Foyer miteinander ins Gespräch zu kommen.

 

Veranstaltungsort / Museum Barberini

Anschrift
Humboldtstraße 5-6
14467 Potsdam

Ansprechpartner / Angelika Zädow

Tel 0331 - 901169
 

Karte