03.03.2020 Di
19:30 Uhr
Lesen in der Bibel. Ökumenisch. In der Passionszeit.

Veranstaltung Lesen in der Bibel. Ökumenisch. In der Passionszeit.

Es ist wieder einmal so weit: Wir nehmen die Passionszeit zum Anlass, um intensiv in der Bibel zu lesen. Im Mittelpunkt steht dieses Mal ein eher unbekanntes Buch: das 5. Buch Mose, auch Deuteronomium genannt.

Mose weiß, dass er das Volk nicht in das gelobte Land führen wird. In großen Reden hält Mose Rückschau und wertet seine Erfahrungen mit Gott aus für das gegenwärtige Leben des Volkes Israel. Die 10 Gebote sollen sie halten, nicht anderen religiösen Praktiken hinterherlaufen, die Rechtsvorschriften, die das Zusammenleben mit Gott und untereinander regeln, sollen sie ernst nehmen. »Vergesst nicht …«, das ist das Motto der diesjährigen Bibelwochen.

Mit Hilfe des 5. Buches Mose als Gesetzbuch, als Lehrbuch, als prophetisches Buch und als politisches Buch, machen wir uns auf Spurensuche. Wie machen wir das heute? Gott fürchten, ihn lieben und ehren und von ganzem Herzen und mit aller uns zur Verfügung stehenden Kraft, und daraus die Konsequenzen ziehen für ein gelingendes, dem Nächsten zugewandtes Leben.

Wir treffen uns jeweils am Dienstag, 3.3., 10.3., 17.3., 24.3. und 31.3. um 19.30 Uhr im Gemeinderaum an der Versöhnungskirche.

 

Veranstaltungsort / Versöhnungskirche im Kirchsteigfeld

Anschrift
Anni-von-Gottberg-Str 14
14480 Potsdam

Veranstalter

Veranstalter / Kirchengemeinde Drewitz-Kirchsteigfeld

Tel 0331 - 626 34 13
 

Karte