Wir feiern wieder Gottesdienste in der Martin-Luther-Kapelle. Dabei behalten wir die bisherigen Abstands- und Hygieneregeln bei: Der Gottesdienst wird in kurzer Form und ohne Gemeindegesang gefeiert. Bitte tragen Sie während der gesamten Zeit einen medizinischen Mund-Nasen-Schutz und halten Sie Abstand.

Am Eingang tragen Sie sich bitte mit Namen und Telefonnummer in die Anwesenheitsliste ein.


Wenn Sie Sorgen haben oder ein Gespräch wünschen, melden Sie sich gern!

 

Gemeindegruppenreise nach Kaliningrad (Königsberg) und zur Kurischen Nehrung

Die Künstlerkolonie Nidden auf der Kurischen Nehrung. Das besondere Licht, Wanderdünen, die Ostsee rechter Hand, das Kurische Haff links. Bis dorthin sind 800 km und drei Grenzübergänge zu bewältigen.
Außer der faszinierenden Natur sind Treffen mit evangelischen Christen und der Besuch von Gotteshäusern in Polen, Litauen und im russischen Kaliningrad Ziel unserer Gemeindegruppenreise vom 31.8. bis 7.9.2021.
In Zeiten der Corona-Pandemie, aber auch wegen des derzeitig kühlen politischen Klimas zwischen Deutschland und Russland sind zivilgesellschaftliche Treffen wichtig. So hoffen die Christen der evangelischen Minderheit in diesem Gebiet auf eine Fortsetzung bisheriger Kontakte.
Werden die seit letzten März geschlossenen Grenzen zum Kaliningrader Gebiet wieder offen sein? Können immer mehr Impfungen Reisen wieder ermöglichen?
Mehr Hoffnung als Gewissheit. Nicht nur die Pandemie, sondern Glaube und Hoffnung verbinden Menschen aller Länder. Wir können Boten der Verständigung und des Friedens sein, zweisprachig Gottesdienst feiern und Gastfreundschaft in Litauen, Polen und Russland erleben.
Stationen der Reise in das ehemalige Ostpreußen: Elblag, Nida (Kurische Nehrung), Klaipeda und das Memeldelta sowie Kaliningrad.
Kosten für Bus, Visa, Hotel und die Halbpension betragen ca. 1000 €.
Interessenanmeldung bis 30.05.2021 über das Kirchenbüro der Auferstehungsgemeinde Potsdam (s. Seite 18)
oder schwochowpotsdam@aol.com
Jürgen Schwochow Pfr. i.R.