21.07.2017 Fr
Bauen an der Dorfkirche

Bauen an der Dorfkirche Neuigkeit

Neueste Informationen zu den Baumaßnahmen an der Dorfkirche

Ein sehr großer Dank geht an Frank Kalbitz, der die marode Treppe in den Turm der Dorfkirche erneuert und mit einem Zaun die neue Regenmulde hinter der Kirche eingezäunt hat, damit dort kein Kind hineinfallen oder ertrinken kann, wenn die Mulde, wie zuletzt nach dem großen Regen, vorübergehend bis an den Rand mit Wasser gefüllt ist. Morgens kann man jetzt oft Peter Lehmann im Blaumann in Baugruben schachten sehen. Auch ihm gebührt großer Dank, weil er die Regenentwässerung an der Dorfkirche erneuert hat und im Juli dann mit der Erneuerung der schadhaften Mauerstellen an den Ecken der Kirche seine sehr schweißtreibende Arbeit fortsetzen wird. Ohne ihn hätten wir mit diesen Baumaßnahmen bis nächstes Jahr warten müssen. Nach Abschluss der Bauarbeiten vor der Dorfkirche werden wir einen asphaltierten, wesentlich breiteren Weg als Zugang zur Dorfkirche bekommen. Wir danken an dieser Stelle auch allen Spendern, die unsere Instandhaltungsmaßnahmen an der Dorfkirche ermöglichen.