30.05.2019 Do
GKR - Wahl 2019

GKR - Wahl 2019 Neuigkeit

Im Herbst 2019 finden Wahlen zum Gemeindekirchenrat statt.

Wählbar ist, wer am Wahltag mindestens 18 Jahre alt ist, der Kirchengemeinde angehört und sein Leben am Evangelium Jesu Christi ausrichtet, wer am Leben der Kirchengemeinde teilnimmt und bereit ist, über die innere und äußere Lage der Kirchengemeinde Kenntnis und Urteil zu gewinnen. Damit nicht vereinbar ist die Mitgliedschaft in oder die tätige Unterstützung von Gruppierungen, Organisationen oder Parteien, die menschenfeindliche Ziele verfolgen.

Wer für den GKR kandidiert, muss konfirmiert sein oder in anderer Weise mit den Grundlagen des christlichen Glaubens und des kirchlichen Lebens vertraut gemacht sein. Für die GKR-Wahlen bis zum 31.12.2022 gilt, dass Jugendliche im Alter von 16 bis 18 Jahren, die konfirmiert oder in anderer Weise mit den Grundlagen des christlichen Glaubens und des kirchlichen Lebens vertraut gemacht sind, wählbar sind. In Gemeindekirchenräten mit bis zu 6 zu wählenden Mitgliedern kann ein Jugendlicher,in Gemeindekirchenräten mit mehr als 6 zu wählenden Mitgliedern können bis zu zwei Jugendliche gewählt werden.

Wer in einem Dienst- oder Arbeitsverhältnis zu derselben Kirchengemeinde steht, ist nicht wählbar. Wahlberechtigt ist jedes Kirchengemeindeglied, das mindestens 14 Jahre alt ist. Jedes wahlberechtigte Gemeindeglied kann bis zum 19.8. Wahlvorschläge einreichen. Die Wahlvorschläge müssen den Familiennamen, den Vornamen, Geburtstag, die Anschrift jedes vorgeschlagenen Gemeindeglieds enthalten. Ein Wahlvorschlag kann mehrere Namen enthalten. Jeder Wahlvorschlag muss von mindestens 10 wahlberechtigten Gemeindegliedern unterschrieben sein. Die Wahlberechtigung setzt die Eintragung in das Wahlberechtigtenverzeichnis voraus.

Vom 7.10. bis zum 21.10. können die Gemeindeglieder sie selbst betreffende Auskünfte aus dem Wahlberechtigtenverzeichnis erhalten. Schriftliche Beschwerde gegen die Streichung oder die Nichteintragung in das Wahlverzeichnis beim Gemeindekirchenrat ist bis zum 21.10. möglich. Briefwahl ist möglich. Die Unterlagen dafür können im Gemeindebüro angefordert werden.

Bitte beteiligen Sie sich an der Wahl! Es ist ein hohes Gut, dass alle Gemeindeglieder die Gemeinde demokratisch mitgestalten können.

Andreas Neumann