Die Glocken der Friedenskirche

Im Turm der Potsdamer Friedenskirche hängt eines der bedeutendsten Geläute der Stadt Potsdam. Ist doch hier der sehr seltene Glücksfall anzutreffen, dass noch sämtliche Glocken aus der Erbauungszeit der Kirche erhalten und keine Glocken durch die Raube der beiden Weltkriege verloren gegangen sind.

So erklingen sie noch heute wie in ihrem Gussjahr 1849 und bringen mit ihrem ganz eigenen, unverwechselbaren Klang eine besondere Farbe in die Glockenlandschaft der Stadt Potsdam.

Eine Läuteordnung regelt den Einsatz unserer Glocken, damit sie differenziert zu den verschiedenen Anlässen in der Friedenskirche die Gläubigen rufen.

Es ist das einzige, komplett erhaltene Geläute des Glockengießers Hackenschmidt aus Berlin.

Weitere Infos finden Sie in dem Datenblatt, welches auf dieser Seite zum Download bereit steht.

Im Advent 2019 haben wir zusammen mit jungen Menschen unser Geläute erkundet, woraus zwei schöne Videos entstanden sind, die Sie auf dieser Seite betrachten können.

Unsere Glocken haben wir auf der klingenden Glockenlandkarte #createsoundscape eingetragen. Unseren Beitrag mit Tonaufnahmen finden Sie beim Klick auf den Link rechts.

Ganz unten finden Sie eine Videoaufnahme unserer läutenden Glocken im Turm.