Theaterensemble Golm

www.theaterensemblegolm.wordpress.com

Guten Tag, mein Name ist Schmeichler!
Neues vom Theaterensemble Golm
In der Golmer Kirche gab es zum „Tag des offenen Denkmals“ in diesem Jahr nicht nur die Innen- und Außenarchitektur des Gebäudes zu bestaunen. Um 12.30 Uhr und 13.30 Uhr überraschte das hauseigene Theaterensemble mit einem kleinen Sketch. Ein Mann mit Hut und Stock trat dabei vor die Sitzreihen der Kirche und kündigte den Besuchern den Auftritt einer chaotischen Großfamilie an. Kurz darauf erschienen nacheinander unterschiedliche Personen auf der Bühne und stellten sich beim Publikum vor. Neben schrägen Pärchen, frustrierten Enkelkindern und einer alten, flotten Oma sah man ebenfalls einen zwielichtigen Immobilienmakler die Leute umgarnen. Zum Abschluss der Vorstellungsrunde hakte sich dann die bunte Gruppe ineinander ein und sang zu Gitarrenmusik das selbstkomponierte und schon bekannte „Reiherberglied“.
Der kurze Sketch diente der Ankündigung für das neue Stück des Theaterensembles Golms. Dabei handelt es sich um ein Lustspiel mit dem derzeitigen Arbeitstitel „Familiensache“, bei dem die Mitglieder einer Großfamilie zum Geburtstagsfest der Oma aufeinander treffen. Außerdem wollte das Ensemble sich nach einer langen Pause bei seinen Besuchern zurück melden.


Die Aufführungen für das Stück fanden an zwei Wochenenden im April 2016  in der Golmer Kirche statt.