Gemeindekirchenrat

Der Gemeindekirchenrat (GKR) ist das Leitungsgremium einer Kirchengemeinde; die oder der Vorsitzende und ihre bzw. seine Stellvertretung sind die höchsten Repräsentanten einer evangelischen Kirchengemeinde.

Wie setzt sich der Gemeindekirchenrat zusammen?

Der Gemeindekirchenrat der Erlöserkirchengemeinde besteht aus insgesamt 11 gewählten Mitgliedern, den sogenannten „Ältesten“, sowie den beiden Pfarrpersonen. Die Ältesten werden von den Gemeindemitgliedern für sechs Jahre gewählt und arbeiten ehrenamtlich. Acht Mitglieder des GKR kommen aus dem Gemeindebereich „Erlöser“ und drei aus dem Gemeindebereich „Heilig Kreuz“.

Für alles weitere verlinken wir zur gemeinsamen GKR-Seite.