Abram glaubte dem HERRN, und das rechnete er ihm zur Gerechtigkeit. (1.Mose 15, 6)