Wer seine Gebote hält, der bleibt in Gott und Gott in ihm. Und daran erkennen wir, dass er in uns bleibt: an dem Geist, den er uns gegeben hat. (1.Johannes 3, 24)
19.02.2015 Do

Pressemitteilung zum Auftakt der 6. Potsdamer Passionspredigten. Neuigkeit

Zum sechsten Mal veranstaltet das Stadtkirchenpfarramt Potsdam die „Potsdamer Passionspredigten“. Schriftsteller, Theologen und Musiker bringen die Geschichte der Leidenschaft Gottes neu zum Klingen.

Der Start der Reihe ist am kommenden Sonntag, den 22.2.2015 um 18 Uhr in der Nikolaikirche, Am Alten Markt, Potsdam. Zum Auftakt gibt es ein Konzert des Duos 2Flügel. Ein Abend mit Lieblingsliedern und Lieblingsgeschichten der Theologin und Schriftstellerin Christina Brudereck. Sie liebt es, Geschichten zu erzählen. Der Zweite im Bunde ist Benjamin Seipel. Die Improvisationen des Pianisten und Dozenten an der Hochschule für Musik in Köln sind inspiriert von Soul, Jazz und Klassik, Kinderliedern und Hymnen. „Ein dichtes und musikalisches Erlebnis“, lobte der Deutschlandfunk den Auftritt des Duos. Der Eintritt ist kostenfrei.

An den weiteren Sonntagen erwarten uns Prediger und Literaten wie die Potsdamer Barbara Wiesener und Klaus Büstrin, der bekannte Würzburger Schriftsteller Klaas Huizing, der Berliner Theologe Gottfried Brezger, und der aus Sri Lanka stammende und in Berlin lebende Schriftsteller, Philosoph und Theologe Senthuran Varataharajah.

http://www.evkirchepotsdam.de/stadtkirchenarbeit/die-potsdamer-passionspredigten