Wer seine Gebote hält, der bleibt in Gott und Gott in ihm. Und daran erkennen wir, dass er in uns bleibt: an dem Geist, den er uns gegeben hat. (1.Johannes 3, 24)
30.04.2015 Do

Zahl der Kirchenaustritte stark zurückgegangen. Neuigkeit

Im 1. Quartal des Jahres 2015 sind die Kirchenaustritte im Kirchenkreis Potsdam um gut 70 % zurückgegangen.

Es sind etwa ein Viertel der Zahlen im vergleichbaren Zeitraum des Jahres 2014. "Das ist eine sehr erfreuliche Entwicklung", sagt Superintendent Dr. Joachim Zehner. "Dabei ist jeder Kirchenaustritt noch einer zu viel."

Unklarheiten zur Kirchensteuer auf die Kapitalertragsteuer hatten 2014 zu vermehrten Austritten geführt. Die evangelische Kirche hat inzwischen reagiert. Wer sich informieren will: auf der Seite www.ekd.de/finanzen findet sich eine ausgezeichnete und allgemeinverständliche Übersicht über die Finanzierung der Kirche und deren rechtliche Grundlage.

Wer in Potsdam wieder eintreten will, der kann das tun: jeden Mittwoch von 15 bis 17 Uhr hat die Potsdamer Kircheneintrittsstelle in der Nikolaikirche am Alten Markt geöffnet. Etwa 1.500 Menschen treten jedes Jahr wieder in Berlin oder in Brandenburg in die evangelische Kirche ein.