19.12.2018 Mi

Potsdam bekennt Farbe Neuigkeit

Weihnachtsliedersingen am 20.12. ab 18.30 Uhr in der Humboldstraße am Landtag

Unter dem Motto "WEIHNACHTSSINGEN FÜR ALLE!" lädt das Bündnis "Potsdam bekennt Farbe" am 20.12.18 ab 18.30 Uhr in der Humboldstraße am Landtag ein.

Hintergrund ist ein von den AfD-Kreisverbänden Potsdam, Potsdam-Mittelmark und Teltow-Fläming für den 20.12. um 18.30 Uhr geplantes „Weihnachtssingen“ auf dem Alten Markt.

Wörtlich heißt es in der Erklärung des Bündnisses, zu dem auch der Kirchenkreis Potsdam gehört: "Wir möchten der Welt die nationalistischen Misstöne der AfD ersparen und laden alle weltoffenen Menschen dieser Stadt ein, gemeinsam zu singen. Für eine menschenfreundliche und demokratische Gesellschaft!"

"Mit unseren Klängen und Stimmen unterstützen wir das diesjährige Motto des jüdischen Festivals synagogaler Musik "Stern der Hoffnung", sagt Superintendentin Angelika Zädow. Sie ermutigt dazu, gemeinsam zu zeigen, dass die Mehrheit der Potsdamerinnen und Potsdamer auf der Seite von Demokratie, Toleranz und der Bereitschaft zum Lernen aus der eigenen Geschichte steht. "Grund zu Hoffnung besteht immer dort, wo Menschen einander Respekt und Achtung entgegenbringen und sich Geschichtsvergessenheit, Intoleranz und Rassismus entgegenstellen."