09.11.2020 Mo

Stilles Gedenken zum 82. Jahrestag der Reichspogromnacht Neuigkeit

9. November 2020 | Platz der Einheit 2 / Standort ehemalige Synagoge

Am 9. November 2020 jährt sich zum 82. Mal die Reichspogromnacht, als in der Nacht vom 9. zum 10. November 1938 landesweit Synagogen und jüdische Orte zerstört wurden.

Aufgrund der Coronapandemie kann in diesem Jahr keine große zentrale Gedenkveranstaltung in Potsdam durchgeführt werden. Dafür findet jedoch am Standort der ehemaligen Synagoge am Platz der Einheit neben der Hauptpost ein stilles Gedenken mit Gebeten und dem Niederlegen von Kränzen und Blumen statt. Vertreter der jüdischen und christlichen Gemeinden und der Stadtpolitik beteiligen sich daran. Die Potsdamer sind eingeladen, über den Tag verteilt Blumen am Ort der Alten Synagoge niederzulegen oder an ihrem Ort der Opfer zu gedenken.