Jesus spricht: Wen da dürstet, der komme zu mir und trinke! (Johannes 7, 37)
15.03.2014 Sa

„Ceci est une église“ (Dies ist eine Kirche) Neuigkeit

Zeitgenössische Kunst zur Garnisonkirche

„Ceci est une église“ (Dies ist eine Kirche) – so lautet das Motto einer Aktion für zeitgenössische Kunst in Anspielung auf einen Schriftzug am Stadtschloss.

Mit dieser Aktion werden Künstler eingeladen, ihre Sicht auf die Garnisonkirche, ihre Geschichte und ihre symbolische Bedeutung in einem Kunstwerk darzustellen. Die Garnisonkirche birgt mehrere Bedeutungsschichten. Oft liegt die Faszination dieses Kirchenbaus gerade in den Spannungen und Widersprüchen der neueren deutschen Geschichte, für die sie ein Symbol ist. Ziel ist es, vielfältige Perspektiven und Deutungsmöglichkeiten aufzuzeigen.

Für die geplante Ausstellung, die von einer Kunsthistorikerin kuratiert wird, sind alle Gattungen der Bildenden Kunst zugelassen. Die eingereichten Arbeiten werden von einem Gremium für die Ausstellung ausgewählt und vom 26.9. – 5.10.2014 in der Kapelle an der Garnisonkirche gezeigt. Gleichzeitig werden die Arbeiten im Internet der Öffentlichkeit vorgestellt. Die teilnehmenden Künstler können auf Wunsch ihre Werke für eine Auktion - am Ende der Ausstellung - freigeben. 50 Prozent des Erlöses wird für den Wiederaufbau der Garnisonkirche verwandt.

Veranstalter der Kunstaktion ist die Fördergesellschaft für den Wiederaufbau der Garnisonkirche e.V.. Interessenten werden gebeten, sich an Michael Kreutzer zu wenden unter der Telefonnummer 0172-3077689 oder per E-Mail an info@garnisonkirche-potsdam.de.

Einsendeschluss ist der 31. August 2014.