Feiern und Beten

Potsdam hat viele Stadtkirchen:

Ein stadtkirchlicher Ort ist auch die Nagelkreuzkapelle mit der Ausstellung zur Garnisonkirche.

Stadtkirchen prägen die Geschichte und Identität einer Stadt. Sie sind
mitten im umtriebigen Zentrum Oasen der Ruhe und des Gebets. Sie sind Orte, die auf eine andere Wirklichkeit verweisen und daran erinnern, dass Gott unter uns wohnt. So geben sie in die Stadt hinein neue Impulse.

Die Stadtkirchen laden Sie ein zur Andacht und zum Gottesdienst. Wir freuen uns, wenn Sie an unseren Gemeinde-Gottesdiensten teilnehmen. In der St. Nikolaikirche Potsdam gibt es täglich um 12 Uhr ein Mittagsgebet zum Glockenläuten. In der Nagelkreuzkapelle sind Sie Mittwochs um 18 Uhr und in der Französisch-Reformierten Kirche jeden ersten Montag im Monat um 17.30 Uhr zum Friedensgebet eingeladen. Zu Gedenk- und Feiertagen finden Fest-Gottesdienste in unseren Kirchen statt. Regelmäßig gibt es auch Orgelandachten oder andere besondere Gottesdienste, wie zum Beispiel den „Evensong“ oder die „Dornenzeit“ in der Friedenskirche. Schauen Sie einfach in unseren Gottesdienstkalender. Wir freuen uns, Sie bei uns zu begrüßen.