22.05.2017 Mo
18:00 Uhr
Eintritt Der Eintritt ist frei

Veranstaltung Eröffnung der Ausstellung "Gott mehr gehorchen als den Menschen - Die Gründung der Bekennenden Kirche in Potsdam" für Erwachsene, Studierende, Ausstellungen / Kunst und Fortbildungen / Seminare

Die Ausstellung stellt die Geschichte der ev. Potsdamer Kirchengemeinden in der Zeit des Nationalsozialismus dar - durch Dokumente, Texte, Biographien.

Am Montag, den 22. Mai 2017 um 18 Uhr eröffnet die Wanderausstellung »Gott mehr gehorchen als den Menschen. – Die Gründung der Bekennenden Kirche in Potsdam« im Saal der Stiftung Gedenkstätte Lindenstraße. Im Anschluss an die Eröffnung führt Kuratorin Jeanette Toussaint durch die Ausstellung.

Die Ausstellung ist Dienstag bis Sonntag von 10-18 zu sehen. Am 27.5. finden um 14 und 17 Uhr öffentliche Führungen statt.

Die Ausstellung thematisiert Kirche und Opposition in Potsdam zur Zeit des Nationalsozialismus. Im Mittelpunkt steht die Biographie Anni von Gottbergs, die heute als wichtigste Initiatorin der Bekennenden Kirche gilt. 
Anhand von Fotos, Dokumenten und Filmen zeichnet die Ausstellung den Aufbau und die aktive Opposition der Bewegung in Potsdam nach. Sie verweist sowohl auf die Gegnerschaft zu den von der NSDAP unterstützten Deutschen Christen als auch auf die politische Konfrontation mit dem NS-Staat.

http://www.gedenkstaette-lindenstrasse.de 

 

Veranstaltungsort / Gedenkstätte Lindenstraße

Anschrift
Lindenstraße 54/55
14467 Potsdam

Ansprechpartner / Dr. Simon Kuntze

Tel 0331 - 96 76 45 04
Mobil 0176 - 613 251 38

Veranstalter

Veranstalter

Stiftung Gedenkstätte Lindenstraße

 

Karte