Umweltarbeit

Werner Lehmphul
 

Der Ökumenische Ökologiekreis im Kirchenkreis Potsdam (kurz Ökokreis) ist aus dem Prozess "Ökologie und Gerechtigkeit - Lokale Agenda 21 im Kirchenkreis Potsdam" im Jahr 2002 entstanden.

Er möchte ökologische Ideen sammeln und in die Gemeinden einbringen, Umweltprojekte publik machen und zur Nachahmung anregen. Der Ökokreis ist Ansprechpartner für Fragen zum Kirchenstrom und zur Verwendung des Ökocentfonds.  Derzeit arbeiten vier Mitglieder des Ökokreises in der befristeten Arbeitsgruppe Umwelt (kurz AGU) des Kirchenkreises Potsdam mit.

Die Mitglieder des Ökokreises treffen sich etwa alle zwei Monate.
Das Zusammensein findet abwechselnd in den Wohnungen der aktiv Beteiligten statt. Die derzeit aktiven Mitglieder des Ökokreises sind, siehe im Bild von links nach rechts, Joachim Briesemann, Adolf Kaschube, Dr. Jost Kremmler, Dr. Konrad Elmer-Herzig, der Vorsitzende Werner Lehmphul und sein Stellvertreter Georg Jatzwauk (Vertreter der katholischen Gemeinden), nicht im Bild Eckart Gowen und Werner Gräser.

Alle Interessierten laden wir zum Mitmachen ein.  Bitte nehmen Sie über das Büro der Erlösergemeinde Kontakt mit uns auf.

 

Gemeindebüro Erlöserkirche

Nansenstraße 6
14471 Potsdam

Werner Lehmphul / Vorsitzender des Ökokreises