Umweltarbeit

Georg Jatzwauk
 

Der Ökumenische Ökologiekreis Potsdam (kurz Ökokreis) ist aus dem Prozess "Ökologie und Gerechtigkeit - Lokale Agenda 21 im Kirchenkreis Potsdam" im Jahr 2002 entstanden.
 
Er möchte ökologische Ideen sammeln und in die Gemeinden einbringen, Umweltprojekte bekannt machen und zur Nachahmung anregen. Der Ökokreis ist Ansprechpartner für Fragen zum Kirchenstrom und zur Verwendung des Ökocentfonds.
 
Die Mitglieder des Ökokreises treffen sich etwa alle zwei Monate.
Das Zusammensein findet abwechselnd in den Gemeinden bzw. in den Wohnungen der aktiv Beteiligten statt.

Die derzeit aktiven Mitmacher im Ökokreises sind, siehe im Bild von links nach rechts: Werner Lehmphul, Baśka Lindenberger, Adolf Kaschube, Georg Jatzwauk (Stellvertreter), Andreas Gamper, Joachim Mielke, Sabine Pfeifer, Dr. Jost Kremmler, Joachim Briesemann (*8. Juli 1934 ; † 9. August 2019), Dr. Konrad Elmer-Herzig, Werner Gräser. Nicht abgebildet sind Matthias Amme, Thomas Brückner, Emanuel-Richard Goldhahn, Eckart Gowen,  Marianne Mucha und Theoderich Wächter.

Alle Interessierten laden wir zum Mitmachen ein.  Bitte nehmen Sie über das Büro der Erlösergemeinde Kontakt mit uns auf.

 
 
Das Energiewende-Dashboard

Die Energiewende läuft – und sie kommt voran.

Doch wo stehen wir genau? Wir bieten wichtige Kennzahlen rund um die Energiewende übersichtlich aufbereitet. Zum Teilen der Zahlen oder für weitere Quelleninformationen einfach in jeder Kachel oben rechts klicken.

 20.09.2019 Ecke Charlotten-/ Friedrich-Ebert-Straße in Potsdam
                    sahen sechs  Zähler 5297 Beteiligte auf der Route!

 

Gemeindebüro Erlöserkirche

Nansenstraße 6
14471 Potsdam
Werner Lehmphul

Werner Lehmphul / Vorsitzender des Ökokreises

Tel 0331 5836 684