Artikel in Zeitungen

 

Die Antreiber
Kirchenstrom, Holzpellets und preiswertes Recyclingpapier:
Wie eine Umweltgruppe aus Potsdam die Kirchengemeinden
für den Umweltschutz mobilisiert.
Von Josefine Janert
Quelle: Publik-Forum, kritisch – christlich – unabhängig, Oberursel, Ausgabe 11/2017. http://www.publik-forum.de

Die Antreiber Wie eine Umweltgruppe aus Potsdam die Kirchengemeinden für den Umweltschutz mobilisiert.
 

Leuchturm für Potsdam
Im Kirchenkreis Potsdam suchen Christen immer wieder nach Wegen für ein schöpfungsfreundliches Handeln. Dabei steht das Prinzip der Nachhaltigkeit an oberster Stelle.
Von Klaus Büstrin in www.die-kirche.de , Nr. 32 , 7. August 2016

Leuchtturm für Potsdam Den Öko-Kirchenstromtarif gibt es seit 1. Juli für alle Berliner und Brandenburger.
 

Kirchenstrom - Spenden und sparen
Wie das geht, zeigt ein Projekt im Kirchenkreis Potsdam

von Redakteurin Suanne Liedtke
Die Kirche , im August 2015
E-Mail: liedtke@wichern.de , Telefon (030) 28 87 48 11

08ZA-die-kirche32_08SLiedtke.pdf
 

Kraftwerk im Keller
Erlösergemeinde spart Kosten und senkt den Schadstoffausstoß

Der Zeitungsartikel steht als Bilddadei zur Verfügung.

07ZA-Zuhausekraftwerk-Maz09082013.pdf
 

Caddy-Motor im Heizungskeller

Der Pfarrer der Erlösergemeinde, Konrad Elmer-Herzig, investierte in ein Blockheizkraftwerk – um die Schöpfung zu bewahren. Ab Montag wird die Anlage Strom und Wärme produzieren, gesteuert per Funk aus Hamburg.
Von Guido Berg , PNN 01.08.2013

06ZACaddy-Motor-im-Heizungskeller01082013.pdf
 

Kraftwerk im Keller
Erlösergemeinde spart Kosten und senkt den Schadstoffausstoß
Der Zeitungsartikel wurde als Bildkopie abgelegt.

Zuhausekraftwerk Kraftwerk im Keller Erlösergemeinde spart Kosten und senkt den Schadstoffausstoß
 

Potsdamer Pfarrer handelte Strom-Tarif aus,
bei dem fünf Prozent der Kosten in einen Ökofonds fließen.

Ein Stromtarif, der ökologische Projekte fördert und die Kohlenstoffdioxid-Emission reduziert: Dafür hat die evangelische Erlöserkirchgemeinde Potsdam jetzt den ersten Preis des Klimawettbewerbs „klimafair2010“ des 33. Deutschen Evangelischen Kirchentages bekommen. 
Von Tina Lohmann , PNN  10.11.2010

04ZA-PotsdamerPfarrer-handelteStromTarif-aus10112010.pdf
 

Ein Goldesel für das Hasenheyer-Stift

 

Strom zum Kirchentarif
Eine Kooperation von Kirchenkreis und EWP.
Der Ökocent brachte 2004 rund 10 000 Euro für Umweltprojekte.
Doch das ist nur ein Nebenaspekt. „Wichtiger ist der damit verbundene Beitrag zur Bewahrung der Schöpfung“, sagt Konrad Elmer-Herzig, Pfarrer der Erlöserkirchgemeinde und Initiator des Projekts.
von Ulrike Strube in der PNN am 02.03.2005

Strom zum Kirchentarif
 

Strom aus Sonne und Sand

Informationen aus der Fördertätigkeit
der Deutschen Bundesstiftung Umwelt
--- Sonderausgabe Nr. 1 / Juni 2001 
10 Förderprojekte aus der Förderinitiative
„Kirchengemeinden für die Sonnenenergie“ stellen sich vor:
auch die Evangelische Erlöserkirchengemeinde Potsdam
--- „Strom aus Sonne und Sand“ , von Pfarrer Dr. Konrad Elmer

Strom aus Sonne und Sand Informationen aus der Fördertätigkeit der Deutschen Bundesstiftung Umwelt Sonderausgabe Nr. 1 / Juni 2001 , Seite 2