20.03.2016 So

Dach unter Strom Neuigkeit

Auf dem Dach unseres Gemeindehauses in der Kiezstraße 10 ist die Anlage zur Erzeugung von Solarenergie seit 10 Jahren in Betrieb.

Am 29.11.2001 wurde der erste Strom ins öffentliche Netz der EWP eingespeist und mit 0,506 €/kWh für einen Zeitraum von 20 Jahren vergütet. Mit den Erlösen aus dem bis zum 1. Halbjahr 2011 erzeugten Strom konnten nun die getätigten Investitionen von fast 41.000 € ausgeglichen werden. Diese Ausgaben setzten sich aus den Kosten für die Anlage einschließlich Reparaturen und Ergänzungen sowie aus der mit der DBU-Förderung eingegangenen Verpflichtung zur Popularisierung der PV-Anlage durch eine Anzeigetafel und eine Wanderausstellung zusammen. Unter dem Titel "Strom aus Sonne und Sand" wurde in den Jahren 2003 bis 2006 die aus 15 Schautafeln bestehende Ausstellung an 20 Orten präsentiert.